Deutsch Français English Italiano
GEOWebforum Header
www.sogi.ch www.swisstopo.ch www.sik-gis.ch www.kkgeo.ch Logos Founders
Anmeldestatus: nicht angemeldet


Diskussion «Adventskalender und Weihnachtsmärkte - auch zum selber mitmachen!»
Artikel 1-1 von 1



Stefan Keller
2. Dezember 18 (20:26 Uhr)
Beitragsnummer: 3983
Mit dem ersten Advent hat unzweifelhaft die Weihnachtszeit begonnen! Jedes Jahr gibt es scheinbar mehr Aktionen mit Adventskalender und Weihnachtsmärkte. Sogar die NZZ verspricht einen Adventskalender mit Geschichten jeden Tag bis Weihnachten 2018.

Aber auch die IT- und Geoinformations-Szenen machen mit. So gibt es einen "Open Data Advent Cal" [twitter.com/OD_ACal] und die "24 days of QGIS" - beide auf Twitter zu verfolgen: [twitter.com/hashtag/24daysofQGIS]

Etwas interaktiver ist die folgende OpenStreetMap-basierte Karte, welche Adventsfenster in Mellingen, Kanton Argau, anzeigt: [umap.osm.ch/en/map/adventsfenster-2018-in-mellingen_330] . Und mit der "XmasMap" kann man Schweiz- und deutschland-weit Weihnachtsmärkte finden [be2art.de/xmasmap/?lat=47.37496&lon=8.5429&zoom=15] . Diese Webkarte ist ebenfalls OpenStreetMap-basiert und könnte auch Organisationen interessant sein, die für im Tourismus tätig sind.

Ganz im Sinne von "Tue Gutes und rede darüber" gibt es noch eine Aktion zum selber Mitmachen: Beim "Oli's Open Source Advents Challenge" kann man seinen Beitrag an jedem Advendskalender-Tag dokumentieren. Auf derStartseite steht als Erstes: "Leiste jeden Tag im Advent (1.12. - 24.12.) einen Beitrag zu einem Open Source Projekt und unterstütze damit die Community. Wichtig: Du musst kein Programmierer sein, um teilzunehmen! Auch Textbeiträge oder etwas auf OpenStreetMap zu erfassen ist bereits ein wertvoller Beitrag.": [www.opensource-challenge.ch/] .



  1