Deutsch Français English Italiano
GEOWebforum Header
www.sogi.ch www.swisstopo.ch www.sik-gis.ch www.kkgeo.ch Logos Founders
Anmeldestatus: nicht angemeldet


Diskussion «GEOSummit 2018: Call-for-Posters / Poster-Wettbewerb»
Artikel 1-2 von 2



Stefan Keller
11. Juni 18 (00:42 Uhr)
Beitragsnummer: 3759
Letzte Woche fand der GEOSummit 2018 in Bern statt und gerne berichte ich über den Erfolg des Poster-Wettbewerbs noch vor der offiziellen Berichterstattung.

Es wurden insgesamt zwölf Poster eingereicht. Zur Erinnerung: Die drei Poster mit den meisten «Smilies-Punkten» erhielten einen Preis!

Hier die Liste der Poster, absteigend geordnet nach der Anzahl «Smilies»:

1. Olga Chesnokova (Uni ZH): "Extracting landscape properties from text"
2. David Holdener (Fa. bbp): "Multidimensionale Geodaten-Analyse im 3D-GIS am Beispiel von TomTom Verkehrsdaten"
3. Adriana Zanda (FHNW): "Alters-Atlas"
4. Martin Loidl (Uni Salzburg): "Simulating bicycle flows in Salzburg"
5. Jonas Böhler (Uni ZH): "From Images to Land Cover Maps - Classification of Field Crops Based on UAV Data"
6. Lucas von Niederhäusern (HSR): "Burgenkarte, Feuerstellenkarte, 3D-Karte, Schlittelkarte, Elektrotankstellenkarte (OpenStreetMap)"
7. Paulo Amado (swisstopo): "geo.admin.ch - the federal geoportal"
8. Stefan Keller (HSR): "Areas-of-Interest with OpenStreetMap Using Big Geospatial Data Analytics"
9. Joachim Huber (BFH): "ADAM – Automatisches Dichte Analyse Modell"
10. Hanno Rahn (GINES): "GINES - Analyse, Visualisierung, Entscheidung"
11. Martin Probst (SOGI FG3): "Wirtschaftsmonitoring: der Nutzen von Geodaten"
12. Stéphane Bovet (SGPF): "The Swiss Network of Geospatial Imaging Experts"

Es teilten sich Olga Chesnokova (Uni ZH) und David Holdener (Fa. bbp) ex-aequo mit je 39 Punkten den ersten Platz. Auf den dritten Platz kam Adriana Zanda (FHNW). Wir danken allen für die interessanten Poster und gratulieren nochmals den Gewinnern!

Stefan Keller
20. Mai 18 (00:11 Uhr)
Beitragsnummer: 3743
Mit dem Call-for-Posters schafft der GEOSummit eine Plattform zur Präsentation von Ideen, Konzepten, Innovationen und Forschungsergebnissen. Kompakt und übersichtlich!

Alle Besucher am GEOSummit können die Poster bewerten. Dazu erhalten alle beim Eintritt entsprechende «Sticker». Die drei Plakate mit den meisten «Likes» erhalten in der Schluss-Veranstaltung einen Preis!

Poster können noch bis am 30. Mai eingereicht werden: [www.geosummit.ch/sonderschauen/poster-wettbewerb.html]




  1