Deutsch Français English Italiano
GEOWebforum Header
www.sogi.ch www.swisstopo.ch www.sik-gis.ch www.kkgeo.ch Logos Founders
Anmeldestatus: nicht angemeldet


Diskussion «Einiges los bei Open Government Data und Open Data»
Artikel 1-1 von 1



Stefan Keller
27. November 17 (00:55 Uhr)
Beitragsnummer: 3626
Der Kanton Zürich hat bereits im September angekündigt, dass ab Januar 2018 viele kantonale Geodaten als Open Government Data (OGD) frei zur Verfügung gestellt werden: siehe [3595] . Dass das GeoBeer #18 vom 14. Dezember 2017 vom GIS-Kompetenzzentrum des Kantons Zürich gesponsort wird, muss hier nicht mehr speziell erwähnt werden, denn die Plätze sind alle schon vergeben... [3623] (Warteliste).

Dann wurde inzwischen bekannt, dass die Stadt St.Gallen vergangenen September einen "Chief Digital Officer" ernannt hat: [stadtsg.ch/KaJJM] . Im lesenswerten Interview nennt er OGD als einen Schwerpunkt: [www.netzwoche.ch/news/2017-11-15/eine-smarte-stadt-braucht-auch-smarte-buerger]

Nebst der Swisscom [opendata.swisscom.com/] hat vergangene Woche auch Die Post ein Open Data-Portal eröffnet [swisspost.opendatasoft.com/] , was umgehend zu interessanten Kurzanalysen geführt hat, wie z.B. diese [twitter.com/adiherzog/status/933106770372939778] .

Schliesslich bin ich auf zwei passende "kleine" Web-Werkzeuge gestossen: Das eine ist ein Open Data Atlas, d.h. eine Sammlung von Open Data-Portalen in Deutschland, Schweiz und Österreich: [bit.ly/2jqeKYX] .

Das andere Werkzeug heisst Datasette. Damit können Datenherren - nebst dem üblichen Download-Service - ihre Daten (z.B. CSV oder auch GeoPackage) auf einfachste Weise sowohl als Web API wie auch als Webseite erstellen, ohne zu programmieren. Die Abfragen sollen recht performant sein, obschon das mächtige SQL verwendet wird! Hier als Beispiel die häufigsten Hundenamen in Australien: [bit.ly/2iSeO3R] .

Schliesslich berichtet Open Data Zürich, welches für die Umsetzung von OGD in der Stadt Zürich verantwortlich ist, dass es an der Zeit sei, "die auf Twitter so gut vernetzte Schweizer Open Data Community auch in der echten, physischen Welt zusammenzubringen.". Darum lancieren sie zusammen mit weiteren Open Data Providern das "1st Open Data Beer Switzerland": [www.stadt-zuerich.ch/portal/de/index/ogd/blog/2017/11/1st_open_data_beers.html]

Womit wir wieder beim Wohlbefinden angelangt sind! Eine schöne Woche wünscht
-- Stefan Keller



  1  
Background image