Deutsch Français English Italiano
GEOWebforum Header
https://www.swisstopo.ch/ https://www.sogi.ch/ http://www.kkgeo.ch/ Logos Founders
Anmeldestatus: nicht angemeldet


Diskussion «geowebforum-Kolumne vom 5. Mai 2008»
Artikel 1-1 von 1



Stefan Keller
4. Mai 08 (23:08 Uhr)
Beitragsnummer: 1567
Vergangene Woche(n) ist mir vor allem das Informationsbulletin INFO V+D 1/2008 mit seinen Statistiken aufgefallen: Da steht unter anderem, dass die Daten der amtlichen Vermessung per Ende 2007 zur Hälfte der Schweiz in digitaler Form zur Verfügung stünden - in wirtschaftlich bedeutenden Baugebieten noch deutlich mehr. Nachzulesen auf [www.cadastre.ch/de/publications/bulletin]

Da kommen bei mir sofort Ideen, was man alles mit solchen schönen Daten machen könnte. Ohne vergleichen zu wollen, erlaube ich mir da z.B. die Routenplanung als wohl bekanntester raumbezogener Service ins Spiel zu bringen: Folgender Link zeigt eindrücklich, was machbar ist, bzw. wäre (der Dienst funktioniert leider bislang nur für Deutschland) [www.openrouteservice.org/].

Das Zauberwort - oder sollte ich besser sagen: Reizwort? - hinter diesem Service ist 'Open'. Man beachte dabei, dass sich die Lizenzfragen betreffend Geodaten nicht gleich stellen, wie für Software. Solchen Fragen - und weiteren - sollte sich jedoch die öffentliche Hand stellen. Zu diesem Schluss kommen zumindest einige Experten in ihrer Veröffentlichung "8 Principles of Open Government Data" ([resource.org/8_principles.html]).

Stefan Keller

P.S. Wir vom Geowebforum-Team möchten Sie immer wieder dazu ermuntern, von Aktionen und von vergangenen Treffen zu berichten. Gibt es denn z.B. von der SOGI-Generalversammlung vom 24. April nichts öffentlich zu sagen? Oder: Warum wird hier nicht für die Geomatiker-Berufs-Umfrage (kostenlos!) geworben?



  1